Themenarchiv: Niedrigschwellige Angebote

Photo by Martin Sanchez on Unsplash Photo by Martin Sanchez on Unsplash

Corona-Erkrankungsrisiko bei Suchtkranken erhöht

veröffentlicht am 21.09.2020

Patienten mit einer Abhängigkeit von Alkohol, Tabak, Cannabis, Opioiden oder Kokain haben ein deutlich erhöhtes Risiko, im Fall einer Infektion mit SARS-CoV-2 an COVID-19 zu erkranken. Dies geht aus einer Analyse von Patientenakten in Molecular Psychiatry (2020; DOI: 10.1038/s41380-020-00880-7) hervor. Das Ärzteblatt schreibt dazu: "Ein Team um Nora Volkow, der Direktorin des National Institute on Drug Abuse (NIDA) in Bethesda, hat hierzu [...] weiterlesen

Die Corona-Pandemie als Nährboden von Süchten

veröffentlicht am 27.07.2020

Stress durch massive Einschränkungen sozialer Begegnungen kann riskanten Alkohol- und Tabakkonsum sowie Suchtverhalten fördern, wie aus früheren Epidemien bekannt ist. Diese Gefahr besteht auch in der aktuellen Corona-Pandemie. Das belegt eine Studie zur Veränderung der Alkohol- und Tabakkonsumgewohnheiten während des Lockdowns, die vom Zentralinstitut für Seelische Gesundheit (ZI) Mannheim und der Universitätsklinik Nürnberg initiiert [...] weiterlesen

Impuls 13 in Zeiten von Corona

veröffentlicht am 15.07.2020

Sehr geehrte Damen und Herren, jährlich wird am 20. März, dem Welt-Glückstag, der aktuelle World Happiness Report vorgestellt. Er gibt Auskunft, in welchem Land die glücklichsten Menschen leben. Finnland ist bereits zum dritten Mal in Folge auf Platz 1 – und auch andere nordische Länder wie Schweden und Dänemark sind weit vorne. Was macht die Nordlichter so glücklich? Die Gründe sind sicher vielfältig, aber eine Rolle scheint [...] weiterlesen

Caritas unterstützt die Nutzung der Corona-Warn-App

veröffentlicht am 18.06.2020

Der Aachener Diözesancaritasdirektor Burkard Schröders wirbt für eine Nutzung der Corona-Warn-App, die die Bundesregierung zu Wochenbeginn veröffentlicht hat. „Wenn möglichst viele Menschen dies App auf ihrem Smartphone haben, können wir helfen, erkrankte und sozialbenachteiligte Menschen zu schützen“, sagt Schröders. Schröders, der die App auch auf seinem Smartphone installiert hat, weist darauf hin, dass neben älteren Menschen [...] weiterlesen