„Methodenkoffer Cannabis“ – praktische Methoden der Cannabisprävention

Cannabis soll 2024 in Deutschland legalisiert werden. Mit der Legalisierung soll der Konsum für Jugendliche durch das Jugendschutzgesetz eingeschränkt und geregelt werden. Denn gerade der frühe und regelmäßige Konsum kann für Jugendliche Risiken mit sich bringen. Gleichzeitig ist Cannabis für diese Zielgruppe spannend und interessant. Einiges ist ihnen an Wissen über Haschisch und Marihuana bekannt, doch Halbwahrheiten und Mythen halten sich beständig.

Im Rahmen unserer Fortbildung präsentieren wir Multiplikatoren aus Einrichtungen im Stadtgebiet Aachen erprobte Methoden der Cannabisprävention. Diese können im Anschluss selbständig und „eins zu eins“ im Unterricht oder Gruppenstunden durchgeführt werden.

Die vorgestellten Methoden sind innerhalb des „Methodenkoffers stark statt breit“ (der Landeskoordinationsstelle Ginko – Stiftung für Prävention) kompakt zusammengeführt, der anschließend kostenfrei bei uns entliehen werden kann.

Datum

17.09.2024

Uhrzeit

14:00 - 17:30

Kosten

€25

Veranstaltungsort

Suchthilfe Aachen
Hermannstr. 14, 52062 Aachen

Veranstalter

Fachstelle für Suchtprävention, Larissa Schoenen
Telefon
0241/41356128
E-Mail
l.schoenen@caritas-aachen.de

Kommentare sind geschlossen.