„Glüxxbox“ – praktische Methoden der Prävention von Glücksspielsucht

2021 wurden Online-Glücksspiel sowie Sportwetten in Deutschland legal. Doch auch im überarbeiteten Glückspielstaatsvertrag gilt: Glücksspiele jeglicher Art sind für Jugendliche unter 18 Jahren verboten. Trotz dieses Verbots ist der Anteil Jugendlicher mit problematischem Glücksspielverhalten in den letzten Jahren angestiegen. Hiervon sind vor allem männliche Jugendliche betroffen.
Anlässlich des bundesweit stattfindenden „Aktionstag Glücksspielsucht“ stellen wir erprobte Materialien zur Glücksspielprävention für Multiplikatoren aus Einrichtungen in der Stadt Aachen vor. Die hier vorgestellten Methoden sind in der „Glüxxbox“ kompakt zusammengeführt, die anschließend kostenfrei bei uns entliehen werden kann.

Datum

28.09.2022

Uhrzeit

14:00 - 17:00

Kosten

€25

Veranstaltungsort

Suchthilfe Aachen
Hermannstr. 14, 52062 Aachen

Veranstalter

Fachstelle für Glücksspielsucht, Matthias Schreiber
Telefon
0241/41356110
E-Mail
schreiber@suchthilfe-aachen.de

Kommentare sind geschlossen.