Impulsvorträge

Digitale Impulsvorträge oder solche in präsenz eigenen sich, um Ihre Mitarbeiter zu informieren, suchtpräventiv zu stärken und Ihre Maßnahmen aus dem Bereich der Betrieblichen Gesundheitsmanagements zu ergänzen. Die Themen und den zeitlichen Aufwand eines Impulsvortrags sprechen wir im Vorfeld entsprechend Ihrer Schwerpunkte und Wünsche gerne mit Ihnen ab.

Hier finden Sie einige Vortragsbeispiele:

  • „Stress lass nach – bewusster Leben durch Achtsamkeit“
  • „Herr Rossi sucht das Glück – Wie Sie mit Aspekten der Glücksforschung das Wohlbefinden stärken“
  • „Resilienz – Wie Sie Ihr seelisches Immunsystem stärken“
  • „Gesunde Online-Offline-Balance“
  • „Ein Gläschen in Ehren?! – Zum bewussten Umgang mit Alkohol“
  • „Medikamenteneinnahme – Funktionieren dank Pille?!“
  • „Wenn Essen zum Problem wird – Essstörungen am Arbeitsplatz“
  • „Psychische Belastungen am Arbeitsplatz“

Gerne entwickeln wir entsprechend Ihrer Fragen und Themenwünsche auch passgenaue Vorträge.

Egal für welchen Vortrag Sie sich entscheiden – neben dem theoretischen Input binden wir die Zuhörer mit kleinen Tests, Einschätzungs-Übungen, Zuruf-Abfragen und Diskussionen ein. So wird keinem langweilig.

Das sagen andere

Fragen und Antworten

 

Yvonne Michel

Ansprechpartnerin

Yvonne Michel

Einrichtungsleitung, Fachkraft für betriebliche Suchtprävention

Telefon: 0241-41356130

E-Mail: michel@suchthilfe-aachen.de

Impulsvorträge

Hermannstraße 14
52062 Aachen

Routenplaner