Coaching

Der Umgang mit suchtgefährdeten oder –kranken Mitarbeitern kann für Vorgesetzte herausfordernd sein:

  • Wann spreche ich meinen Mitarbeiter an?
  • Wie spreche ich ihn oder sie konkret an?
  • Welche Maßnahmen, muss/kann ich einleiten und wie wirken Sie hilfreich?
  • Wer kann ich intern im Unternehmen oder auch extern unterstützen? An wen kann ich weitervermitteln?

Gerne besprechen wir mit Ihnen den konkreten „Fall“, bereiten Sie im Coaching-Gespräch auf das erste Gespräch vor, werten dieses mit Ihnen im Anschluss aus und unterstützen Sie im anstehenden Prozess.

Fragen und Antworten

Yvonne Michel

Ansprechpartnerin

Yvonne Michel

Fachkraft für betriebliche Suchtprävention

Telefon: 0241-41356130

E-Mail: michel@suchthilfe-aachen.de

Coaching

Hermannstraße 14
52062 Aachen

Routenplaner