Hygienekonzept

Wir freuen uns, Sie wieder bei unseren Veranstaltungen begrüßen zu dürfen. Herzlich willkommen!

Um die Ausbreitung des Covid-19 Virus zu unterbinden und uns alle zu schützen, möchten wir Sie freundlich bitten, folgende Infektionsschutzgrundsätze und Hygieneregeln einzuhalten:

Maskenpflicht
Im Gebäude besteht die Pflicht, eine medizinische Gesichtsmaske oder eine FFP2-Maske zu tragen. Wenn die jeweils geltende Coronaschutzverordnung es zulässt, kann die Maske am Platz in Absprache mit der Veranstaltungsleitung und der Gruppe abgelegt werden, wenn ausreichend Abstand eingehalten und eine Nachverfolgung der Teilnehmenden gewährleistet werden können (s.u.).

Test-/ oder Impfnachweis (3G-Regel)
Die Teilnahme an Veranstaltungen erfordert ein amtliches Ausweisdokument mit

  • einem negativen Testnachweis einer offiziellen Teststelle (schriftlich oder digital) oder
  • einem Nachweis über einen vollständigen SARS-CoV-2-Impfschutz (im Regelfall zwei Impfungen, mindestens 14 Tage zurückliegend) oder
  • einem sog. Genesungsnachweis (kann erbracht werden durch einen positiven PCR-Test, der mindestens 28 Tage und höchstens sechs Monate alt ist).

Ohne Nachweis ist eine Teilnahme an Veranstaltungen und Arbeitskreis-Sitzungen leider nicht möglich. Der Nachweis wird zu Beginn der Veranstaltung überprüft.

Abstandsregeln
Bitte halten Sie ausreichend Abstand (mindestens 1,5 Meter) zu anderen Personen. Sollten die Masken während der Veranstaltung am Platz abgenommen werden, muss diese wieder angezogen werden, wenn ausreichende Abstände nicht mehr eingehalten werden können.

Hygieneregeln
An den Eingängen befinden sich Desinfektionsmittelspender und am Eingang zu den Seminarräumen zusätzlich eine Fiebermess-Station. Zur Desinfektion von Materialien wie Stifte o.ä. stehen während der Veranstaltung Desinfektionstücher bereit.

Lüften
Vor und nach einer Veranstaltung sowie während der Pausen werden unsere Räume gelüftet. Unsere Seminarräume sind mit Co2-Ampeln ausgestattet, die darauf hinweisen, wann auch innerhalb einer Veranstaltung gelüftet werden muss.

Kontaktdatenerfassung
Wir erfassen Ihre Namen und Kontaktdaten, den Zeitpunkt Ihres Aufenthaltes bei uns sowie Ihren Sitzplatz. Die Datenerfassung dient dazu, mögliche Infektionsketten nachvollziehen zu können. Die Daten werden vier Wochen aufbewahrt und dann vernichtet.

Krankheitssymptome
Wenn Sie sich vor der Veranstaltung krank fühlen, melden Sie sich bitte ab. Treten Krankheitssymptome während der Veranstaltung auf, melden Sie sich bitte bei der Veranstaltungsleitung.

 

Wir danken Ihnen herzlich für die Einhaltung der Regeln in unser aller Interesse und wünschen eine gelingende Veranstaltung in unseren Räumlichkeiten. 

 Ihr Team der Suchthilfe Aachen

Stand 20.08.2021