Danke an unsere Spender

Troddwar: Projekte

Im Rahmen des regelmäßigen Austauschs zwischen Besuchern und Mitarbeitern entstehen im Troddwar Projekte, die unsere Einrichtung bunter, kreativer und lebendiger werden lassen.

Im Besucherrat können die Besucher der Einrichtung ihre Sorgen diskutieren, sich einbringen und Veränderungswünsche thematisieren.

Erste Ideen wurden mit dem Gartenprojekt Querbeet verwirklicht. Bei Querbeet engagieren sich die Besucher, indem sie Grünflächen vor der Einrichtung sowie im Stadtgebiet pflegen.

Seit mehr als fünf Jahren sorgen Spritzensammler auf öffentlichen Plätzen durch ihr Einsammeln von Drogengebrauchsutensilien für Sauberkeit. Das Spritzensammlerprojekt trägt damit zur Infektionsprophylaxe bei. Es ermöglicht eine sinnvolle Tätigkeit und bietet den Teilnehmern Struktur im Alltag.

Das Frauencafé bietet weiblichen Drogenabhängigen einen Schutzraum für frauen- und szenenspezifische Themen. Es bringt Abwechslung und Struktur in den Alltag der Betroffenen.

Gemeinsam mit den Besuchern des Troddwars sind wir immer auf der Suche nach neuen Ideen. Die Kreativität und Mitwirkung von Aachener Bürgern ist dabei herzlich willkommen. Denn die Projekte des Troddwars dienen häufig dem Brückenschlag zwischen Besuchern und Anwohnern. Transparenz, Gemeinsamkeit und gesellschaftliche Teilhabe sind Begriffe, die in diesem Kontext besonders hervor zu heben sind.