Danke an unsere Spender

Kategorien

Archiv

Kategorie: Newsletter

Newsletter Suchtprävention aktuell

veröffentlicht am 9. Juli 2019

Der Sommer hat schon so richtig gezeigt, was er kann und die Ferien stehen vor der Türe. Wir wollen daher die Gelegenheit nutzen, unseren nächsten Newsletter „Suchtprävention aktuell“ zu versenden – zumal wir dort einige Termine ankündigen, die gleich nach den Ferien starten und daher vielleicht schon jetzt für Sie relevant sind.

Auf Sie warten folgende Themen:

  • Ende August startet unsere neue Gruppe „Leben hat Gewicht“. Dieses Angebot richtet sich an Mädchen und junge Frauen, die erste Anzeichen eine Essstörung bei sich entdecken. Wir möchten Sie freundlich bitten, in Ihren Bezügen über das Angebot zu erzählen, sodass Betroffene möglichst leicht einen Zugang zum Hilfesystem finden und eine Chronifizierung der Essstörung vermieden werden kann.
  • Anlässlich des Weltdrogentages hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung neue Zahlen zum Thema Cannabis veröffentlicht: Der Konsum ist angestiegen.
  • Wir resümieren die Aktionswoche Alkohol 2019 und stellen Ihnen in unserem Blog Informationen und Materialien dazu zur Verfügung.
  • Wir stellen Ihnen die App YUKAN vor, die Offline-Zeiten mit Spenden belohnt.
  • Save the date: Donnerstag, 12.09.2019, Lesung „Goodbye Magersucht“ mit Nadine Eckmann im Café Pausenbrot in Richterich // Freitag, 13.09.2019, 9 -13.30 Uhr, Cooldown – Prävention und Deeskalation in der Arbeit mit gewaltbereiten Klienten // DI 17.09., MI 18.09. und DO 10.10.2019, jeweils 9 – 17 Uhr; Basis MOVE – Motivierende Kurzintervention bei konsumierenden Jugendlichen

Wir wünschen Ihnen schöne Ferien und gute Erholung und freuen uns, Sie ab September wieder mit frischem Elan in unseren Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.

Kategorie(n): Newsletter

Newsletter Suchtprävention aktuell

veröffentlicht am 24. April 2019

Lange mussten Sie auf einen neuen Newsletter Suchtprävention aktuell von uns warten. Das hat Gründe, die Sie unserem ersten Beitrag entnehmen können („Suchthilfe Aachen neu aufgestellt“).

Weitere Themen sind:

  • Unser Angebot „Feuervogel – Hilfen für Kinder suchtkranker Eltern“ feiert in diesem Jahr seinen zehnten Geburtstag. Und das will mit verschiedenen Veranstaltungsformaten gefeiert werden.
  • Die Aktionswoche „Alkohol? Weniger ist besser!“ wird deutschlandweit vom 18. bis 26. Mai 2019 bereits zum 7. Mal aufgelegt. Auch die Suchthilfe Aachen beteiligt sich mit einem kleinen, feinen Programm. Vielleicht ist ja etwas Interessantes für Sie dabei?!
  • In der Arbeit mit Menschen mit Migrationshintergrund stellen Sprachbarrieren mitunter eine große Hürde dar. Der Deutsche Caritasverband e.V. hat daher in den letzten Jahren eine Vielzahl an muttersprachlichen Materialien zu Alkohol und anderen Suchtmitteln zusammengetragen, übersetzen lassen oder selbst entwickelt.
  • Es gibt eine neue E-Zigarette auf dem Markt, die vor allem bei Jugendlichen in den USA sehr beliebt ist. Hierbei handelt es sich um „Juul“ – eine E-Zigarette mit hohem Nikotingehalt. Juul soll auch in Deutschland eingeführt werden.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen, freuen uns über Ihr Feedback und wünsche erholsame Ferien und schöne Ostertage.

Kategorie(n): Info, Newsletter

Newsletter Suchtprävention aktuell

veröffentlicht am 12. April 2018

Der neue Newsletter „Suchtprävention aktuell“ mit folgenden Themen ist erschienen:

  • Herzliche Einladung zum offenen Informationsabend für Eltern – „Cannabiskonsum bei Jugendlichen“ am Donnerstag, den 19. April 2018, 18h in unserer Jugend- und Drogenberatung. Wir freuen uns, wenn Sie diese Einladung an interessierte Eltern weiterleiten.
  • Wir fassen für Sie die Ergebnisse des Jahrbuch Sucht zusammen.
  • Das Angebot an Onlinespielen – und damit mögliche Suchtgefahren – steigen. Die BZgA hält passende Hilfsangebote bereit.
  • Laut einer Studie der Barmer Krankenkasse hat sich die Zahl der an Depressionen, Angststörungen und anderen psychischen Krankheiten leidenden jungen Menschen in den letzten Jahren deutlich erhöht.
  • Termine

Der Newsletter steht hier für Sie zum Download bereit. Möchten Sie diesen lieber kostenlos ca. alle drei Monate per E-Mail erhalten, schreiben Sie uns kurz an Mailat{at}suchthilfe-Aachen.de.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und freuen uns über Ihr Feedback.

Kategorie(n): Newsletter

Newsletter Suchtprävention aktuell

veröffentlicht am 12. Januar 2018

Der mittlerweile 47. Newsletter „Suchtprävention aktuell“ ist erschienen. Folgende Themen beinhaltet der Newsletter, der hier für sie als pdf-Datei bereit steht:

  • Das neue Fortbildungsprogramm der Suchthilfe Aachen ist da. Das Programm kann als pdf-Datei und/oder als gebundene Broschüre bei uns kostenlos bezogen werden.
  • Das neue Jahr startet mit einer Veranstaltungsreihe zum Thema „Gender und Sucht“ mit den Schwerpunkten Onlinesucht/pathologisches Glücksspiel, Alkohol sowie Essstörungen.
  • Wir verweisen noch mal auf die Dokumentation unserer Herbstfortbildung zum Thema Flucht – Migration – Sucht.
  • Ebenfalls verweisen wir auf die Zusammenfassung unseres letzten Austauschtreffens zum Thema „Kinder stark machen – Förderung von Resilienz“.
  • Der Präventionsradar zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen wurde veröffentlicht.
  • Termine

Wenn auch Sie den Newsletter regelmäßig ca. alle drei Monate kostenlos per E-Mail erhalten möchten, tragen Sie sich in unseren Verteiler ein unter mailat{at}suchthilfe-aachen.de.

Kategorie(n): Newsletter

Newsletter Suchtprävention aktuell

veröffentlicht am 8. November 2017

Der neue Newsletter „Suchtprävention aktuell“ wurde versendet. Auf die Leser warten folgende Themen:

  • Frau Ladwig verabschiedet sich für einige Zeit. Wir heißen Frau Engelhardt als neue Mitarbeiterin in der Fachstelle für Suchtprävention willkommen.
  • Es gibt eine neue Broschüre sowie Arbeitshilfen zum Thema „Kinder suchtkranker Eltern“.
  • Unsere Einrichtung Feuervogel ist umgezogen und seit September in der Monheimsallee zu finden.
  • Für Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe gibt es neue, kostenlose Arbeitshilfen zur Entwicklung und Implementierung von Bausteinen und Konzepten zur Gesundheitsförderung und Suchtprävention.
  • Wir widmen uns dem Thema selbstverletzendes Verhalten bei Mädchen.
  • Sehen Sie bei „Terminen“, was Sie nicht verpassen dürfen.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen. (mehr …)

Kategorie(n): Newsletter