Danke an unsere Spender

Illegale Drogen

Do it! – Unser Unterstützungsangebot für Motivierte

Ein gewohntes Verhalten zu verändern ist für keinen Menschen einfach. Laut dem transtheoretischen Modell von Prochaska und DiClemente passiert eine Verhaltensänderung nie von heute auf morgen, sondern verläuft in verschiedenen Phasen: Zunächst muss sich ein Bewusstsein für das Thema entwickeln, damit in der nächsten Stufe die ersten Vorbereitungen getroffen werden können. Einige der Betroffenen, die unsere Beratungsstelle aufsuchen, stehen genau an diesem Punkt: Sie wollen etwas verändern, haben Ideen zur Umsetzung oder auch schon erste Schritte Richtung Reduktion oder Abstinenz unternommen, brauchen aber noch etwas Unterstützung für den weiteren Weg. Für Menschen in dieser motivierten Phase bieten wir das Gruppenangebot Do it! an.

Das Konzept

In sieben Modulen lernen Sie z.B.,

  • wie Sie Rückfälle besser erkennen und vorbeugen können,
  • welche Vor- und Nachteile der eigene Konsum hat,
  • welche Alternativen zum Konsum es für Sie gibt und
  • welche Schutzfaktoren Sie benötigen, um ein zufriedenes drogen- und suchtfreies Leben zu führen.

In einer Gruppe mit motivierten Teilnehmern in ähnlichen Lebenssituationen sowie unter Leitung von Fachkräften der Suchthilfe Aachen profitieren Sie von dem Austausch untereinander sowie von dem strukturierten Aufbau der Module. Am Ende der Reihe entscheiden Sie, ob Sie nun gut alleine zu Recht kommen oder ob die Vermittlung in eine ambulante oder stationäre Therapie für Sie ansteht. Bei dieser Entscheidung beraten wir Sie gerne.

Die Do it!- Gruppe findet fortlaufend statt, sodass ein Einstieg für Interessierte wöchentlich möglich ist. Wenn Sie mehr über die Gruppe Do it! erfahren oder sich direkt anmelden möchten, nehmen Sie im Rahmen der offene Sprechstunde Kontakt zu uns auf:

Montags 16.00 – 18.30 Uhr
Donnerstags 10.00 – 12.00 Uhr