Danke an unsere Spender

Gemeinsam mit dem Klienten wird ein Hilfeplan erstellt, in dem realistische Ziele für die unterschiedlichsten Bereiche schrittweise erarbeitet werden. Dazu gehören Wohnen, Arbeit, Freizeit, soziale Beziehungen, aber auch die eigene Sucht sowie andere Erkrankungen. Deshalb ist es wichtig, zu Beginn der Betreuung die aktuelle Situation des jeweiligen Klienten genau zu erfassen und dabei dessen Fähigkeiten, Ressourcen und Beeinträchtigungen gleichermaßen zu berücksichtigen. Selbstverständlich werden Änderungen während der laufenden Begleitung berücksichtigt und der Hilfeplan entsprechend modifiziert.

Inhalte des Ambulant Betreuten Wohnens

  • Wohnungssicherung, Wohnungspflege
  • Alltagsbewältigung
  • Unterstützung im Umgang mit Finanzen, Ämtern und Behörden
  • Konflikt- und Krisenbewältigung
  • Stärkung sozialer Kompetenzen
  • Freizeitgestaltung
  • Gesundheitsfördernde Maßnahmen

Die Inhalte richten sich nach dem individuellen Bedarf des Klienten.

Leistungsträger ist der übergeordnete Sozialhilfeträger auf der Basis von den Paragraphen §53 und §54 SGB XII.