Danke an unsere Spender

Alkohol & Medikamente

Orientierungsgruppe

Wenn Sie mindestens eine der Fragen der Alarmsignale mit „Ja“ beantwortet haben oder wenn Sie sich einer ambulanten oder stationären Alkoholentwöhnungsbehandlung unterziehen möchten, sind Sie bei uns an der richtigen Adresse.

Unsere Beraterinnen und Berater bieten Ihnen eine gemischt-geschlechtliche Orientierungsgruppe sowie eine reine Frauengruppe an. Beide Gruppen finden einmal wöchentlich statt und dauern jeweils 90 Minuten. Bei den Orientierungsgruppen handelt es sich um so genannte „offene Gruppen“: Es können jederzeit neue Teilnehmer aufgenommen werden. „Trocken sein“ ist keine Voraussetzung zur Teilnahme an den Gruppengesprächen.

Ziel der Gruppengespräche ist es, sich mit dem eigenen Trink-/Konsumverhalten oder der eigenen Abhängigkeitserkrankung auseinanderzusetzen. In der angeleiteten Gruppe können Sie den Verlauf und die Muster Ihrer Konsumgewohnheiten von Alkohol und/oder Medikamenten kennen lernen und diese verstehen. Dies und der Kontakt zu Gleichgesinnten bietet die Voraussetzung zur emotionalen Annahme der eigenen Abhängigkeit. Ohne diese können weder der Abstinenzwunsch noch die Abstinenz umgesetzt werden. Des Weiteren sollen die Teilnehmer mit Hilfe unserer Berater herausfinden, ob eine ambulante oder stationäre Therapie für sie die richtige Behandlungsform ist.