Danke an unsere Spender

Kategorien

Archiv

Aktuelles

TV-Tipp: Kinder aus suchtbelasteten Familien

Am Mittwoch, 19.03.2014 – 20.45 Uhr zeigt der MDR die Sendung „Exakt – Die Story; Der Alkohol, meine Eltern und ich – Kindheit zwischen Suff und Sorgen“. Dies ist ein Thema, das uns besonders am Herzen liegt, denn Kinder aus suchtbelasteten Familien haben ein 60 %-iges Risiko, selbst suchtkrank zu werden. Die Suchthilfe Aachen begegnet dem Thema seit fünf Jahren mit ihrem Projekt „Feuervogel – Hilfen für Kinder suchtkranker Eltern“:

In der Filmbeschreibung heißt es:

„Mein größter Wunsch ist, dass Mami nicht mehr säuft“, sagt die neunjährige Janine aus Dessau. Ihre Mutter ist Schwerstalkoholikerin und mal wieder zur Entgiftung in der Klinik. Inzwischen kümmert sich der Vater, ein trockener Alkoholiker, um die Kleine und ihren 13-jährigen Bruder. Fast jedes sechste Kind in Deutschland wächst mit mindestens einem alkoholkranken Elternteil auf. Und: In jeder dritten Trinker-Familie kommt es sogar zu physischer Gewalt. Wie im Fall der heute 14-jährigen Jessica, die von ihrer alkoholkranken Mutter jahrelang schwer misshandelt wurde.

Bundesweit leben rund 2,7 Millionen Kinder in Familien, in denen die Sucht der Eltern den Alltag bestimmt. Viel zu früh müssen die Kleinen Verantwortung übernehmen: Sie schmeißen den Haushalt, bringen ihre betrunkenen Väter ins Bett, schirmen die lallenden Mütter vor den Nachbarn ab. In Wirklichkeit sind sie überfordert und allein gelassen. Viele zerbrechen an dieser Last. Denn: Hilfsangebote gibt es vor allem für die Abhängigen. Selbst wenn die Eltern eine Therapie machen, bekommt nur etwa jedes 100. Kind ebenfalls Hilfe und Unterstützung, beklagt der Sucht-Experte Prof. Dr. Michael Klein.

Wie gravierend sind die Mängel im deutschen Suchthilfesystem tatsächlich? „Exakt – Die Story“ zeigt hautnah den Alltag und das emotionale Chaos der Alkoholiker-Kinder und wie sie versuchen, damit fertig zu werden. Studien belegen, dass Kinder, die in solchen Verhältnisse aufwachsen, am stärksten gefährdet sind, selbst süchtig zu werden. Kann man diesen Teufelskreis überhaupt durchbrechen? „Exakt – Die Story“ spricht mit Eltern, Kindern und Experten und sucht Antworten auf diese Fragen.“

veröffentlicht am 16. März 2014

Autor: Yvonne Michel

Kategorie(n): Info

Kommentieren