Danke an unsere Spender

Kategorien

Archiv

Aktuelles

dhs gibt Informationen zum Komasaufen heraus

Die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen (dhs) hat einen neuen Factsheet herausgegeben – diesmal zum Thema Bingedrinking, umgangssprachlich auch Komasaufen genannt. Die Fachtsheets richten sich an Experten und Interessierte. Sie bieten einen Überblick über das Thema, verweisen auf weiterführende Literatur und Internetlinks. Den Abschluss eines jeden Factsheets bilden Hinweise zur Prävention.

Lesen Sie hier den Factsheet zum Thema Bingedrinking!

veröffentlicht am 28. Dezember 2009

Autor: Yvonne Michel

Kategorie(n): Info

Kommentar

  1. Die pdf-facts sind sehr detailliert jedoch recht technisch und teoretisch formuliert. Um den Trend Komasaufen zu stoppen bedarf es mehrerer Faktoren, zum einen die Eltern die ihre Vorbildfunktion wahren sowie das Familienleben so intensiv wie möglich gestalten müssen und zum anderen der Staat der nicht nur halbherzige Aktionen ins Leben rufen sollte sondern Alkoholwerbung einschränken und den Zugang zum Alk reduzieren sollte. Zu guterletzt muss das Zusammenspiel zwischen Schule und Eltern verbessert werden.